Unsere Viktoria Schmidt ist tot.

Veröffentlicht am 07.02.2012 in Kreisverband

Viktoria Schmidt

Am 28. Januar 2012 ist sie im Alter von 92 Jahren gestorben.
Am Freitag, dem 3. Februar haben wir uns in der Kirche Dietlingen von ihr verabschiedet. Mit bewegenden Worten hat Ute Vogt gesprochen und auch ihre ganz persönliche Erinnerung an Viktoria ausgedrückt.

Anlässlich der Ehrung für 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft schrieb ihr Ortsverein Keltern:
„Immer noch mit dem gleichen Wiener Charme wurden wir von Viktoria begrüßt und ließen mit ihr 40 Jahre SPD und Gemeinderätin Revue passieren.

1972 Vorsitzende des Krankenpflegevereins Dietlingen. Im Jahre 1980 hat Viktoria die Altennachmittage ins Leben gerufen sowie eine Senioren- Faschings- Veranstaltung.
1981 Vorsitzende des Arbeiterwohlfahrt- Ortsverband Dietlingen. Durch ihre Initiative wurde im Jahr 1984 gemeinsam mit der Gemeinde Keltern und den ev. Kirchengemeinden eine Nachbarschaftshilfe etabliert. Es gab regelmäßige Treffen mit der SPÖ in Wien.
Viktoria Schmidt hat einen Frauenstammtisch, Babysitterdienste sowie eine Mutter- Kind- Gruppe für Keltern eingerichtet. Sie war in der Friedensbewegung aktiv. Ende der 80 Jahre war Viktoria aktives Mitglied des damals noch jungen Vereins Arbeitskreis Heimatpflege und Kunst in Keltern. Sie hat sich für die Errichtung eines Heimatmuseums eingesetzt.
Viktoria war Betriebsrätin mit Leib und Seele, sie war ehrenamtliche Richterin und engagierte Kämpferin für Gerechtigkeit.
Von 1980 bis 1987 war Viktoria Schmidt SPD Gemeinderätin in Keltern. Insbesondere die sozialen und kulturellen Belange zum Wohle der Kelterner Bürgerinnen und Bürger lagen ihr am Herzen. Die SPD war dabei ihre Wurzel und sie hat sich für den Ortsverein über alle Maßen eingesetzt.
1980 wurde sie Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Senioren. Und in der Presse konnten wir nachlesen: „Viktoria Schmidt, die große alte Dame der SPD im Südwesten“. Ihr Wiener Charme, ihr Engagement und ihr politisches und soziales Wissen haben sie über alle Grenzen hinaus beliebt und geschätzt gemacht. Und gerade die politische Leidenschaft als SPD’lerin hat überparteilich zu großer Anerkennung geführt.
Mit dem Titel „SPD- Fotomodell aus Überzeugung!“, hat Viktoria auf dem Plakat mit Dieter Spöri Werbung bei der Landtagswahl der SPD Baden- Württemberg betrieben. Vielleicht erinnert sich der eine oder die andere noch daran. Im Dezember 1991 wurde ihr auf Antrag von Herrn Gehring das Bundesverdienstkreuz überreicht.“

 

Homepage SPD Enzkreis

Unsere Frau in Berlin

Wir im Enzkreis

SPD Enzkreis

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

19.09.2019, 18:00 Uhr - 19.09.2019 Betriebsräteempfang
Anmeldung

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im g …

30.09.2019, 18:00 Uhr - 30.09.2019 Betriebsräteempfang in Ulm
Anmeldung

Alle Termine

Counter

Besucher:1326216
Heute:53
Online:1

Wetter-Online