Sturmtief Fabienne | Mast dankt Einsatzkräften der Region

Veröffentlicht am 24.09.2018 in Wahlkreis

Katja Mast hat sich bei den Einsatzkräften der Region bedankt, die gestern Abend binnen 2 Stunden rund 80 mal ausgerückt sind. Grund war das Sturmtief Fabienne. „Es ist gut zu wissen, dass sich bei uns vor Ort professionell um die Folgen des Sturmtiefs gekümmert wird. Allen Beteiligten gilt unser Dank“, so Mast.

Sie hoffe, dass die Schäden schnell beseitigt werden können. „Was mich derzeit an Informationen aus der Region erreicht, stimmt mich optimistisch. Allen Verletzen wünsche ich, dass sie schnell wieder gesund werden. Allen, denen ihr Hab und Gut betroffenen ist, zeitnahe und unbürokratische Hilfe“, so Mast.

Die Vizechefin der SPD-Bundestagsfraktion hält sich seit Sonntagnacht zur Sitzungswoche des Deutschen Bundestages in Berlin auf. Am Samstagabend hatte sie das THW in Niefern besucht und sich über deren Arbeit informiert.

„Sie sehen ihr Engagement als selbstverständlich. Dennoch beeindruckt mich, wie routiniert und zielstrebig unsere Blaulichtorganisationen arbeiten. Feuerwehren, THW, Rotes Kreuz, Polizei und viele mehr – ob haupt-oder ehrenamtlich. Das ist sehr viel wert“, so Mast.

 

Homepage Katja Mast MdB

Unsere Frau in Berlin

Wir im Enzkreis

SPD Enzkreis

Counter

Besucher:1326216
Heute:57
Online:1

Wetter-Online