Fotogalerie


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Rückblick Autorenlesung

Wie kommt man auf die Idee ein Buch zu schreiben? Und wie wird aus Manuskriptseiten ein gedrucktes Buch? Diese und viele andere Fragen rund um die Entstehung ihres Erstlinkswerks, beantworteten die Kelterner Jungautoren Silke Boger und Tobias Hartmann dem Moderator Dieter König im Verlaufe des Abends.

   

So erfuhr das Publikum zum Beispiel, dass Silke Boger gerne nachts schreibt und Tobias Hartmann die Wochenenden zum Schreiben nutzt. Aber ohne Durchhaltewillen geht es nicht - schrieb Silke Boger drei Jahre an ihrem Buch "Mädchenklo", so arbeitete Tobias Hartmann vier Jahre an seinem Erstlinkswerk "Die Maskerade der Schlange". Der sonst nüchterne Rathaussaal war in Herbstfarben getaucht, als die Autoren aus ihren Büchern lasen und das Publikum mitnahmen in die Welt der Bankangestellten Peri und des Drachentöters Richard.

  

In der Pause bot der SPD-Ortsverein Getränke und Brezeln, umrahmt wurde das Ganze musikalisch von Sängerin Natascha Dicker aus Ersingen und ihren beiden Gitarristen. Gespannt sein darf man auf die nächsten Werke der beiden Autoren: Silke Boger möchte ein Backbuch veröffentlichen und Tobias Hartmann ist derzeit mit dem zweiten Band seiner auf 5 Bände angelegten Reihe beschäftigt. Gerne wieder auch mit uns als SPD-Ortsverein. Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten und Helfern dieses schönen kulturellen Abends.

 

Unsere Frau in Berlin

Wir im Enzkreis

SPD Enzkreis

Counter

Besucher:1326216
Heute:23
Online:1

Wetter-Online